“Wer einmal in Afrika war – wird immer wieder kommen und das nicht nur der Tiere wegen.”

Sabine Martiner
Die Reiserei Graz
s.martiner@diereiserei.at

Etosha Nationalpark

Namibia

TIERE, TIERE UND NOCHMALS TIERE
Der Etosha-Nationalpark ist ein 22.935 km² großer Nationalpark im Norden von Namibia und bedeutendstes Schutzgebiet des Landes. Der Park liegt am Nordwestrand des Kalahari-Beckens und umfasst fast die gesamte 4.760 km² große Etosha-Pfanne. Vor allem Großwild wie Springböcke, Kudus, Spießböcke, Elenantilopen, Impalas, Streifengnus, Steppenzebras, Strauße und Giraffen sammeln sich in der Trockenzeit in riesigen Herden an den Wasserlöchern. Sobald Regen in der Luft liegt, kommen Tausende von Flamingos zur Pfanne, um hier zu brüten. Aber auch viele andere Vogelarten wie Pelikane, Marabus oder Raubvögel sind immer wieder an den Wasserlöchern zu sehen.

Flugsafari Namibia 7 Nächte ab € 3.400,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum August – Oktober 2021 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

Masai Mara

Kenia

WIE EINE FILMSZENE AUS “JENSEIT VON AFRIKA”
Die Masai Mara ist berühmt für die Große Migration, bei der jährlich Hunderttausende Gnus, Zebras und Gazellen zwischen der Serengeti in Tansania und der Masai Mara in Kenia wandern. Die Savanne erstreckt sich hier schier endlos. Dazwischen stehen einzelne Akazienbäume – die perfekte Möglichkeit zur Beobachtung der reichlich vorhandenen Wildtiere. So finden sich im Masai Mara National Reserve die Big Five und viele weitere Raubtiere wie Geparden und Schakale. Am Mara-Fluss leben Krokodile und Flusspferde sowie Giraffen. Die Gnus, Zebras, Thomson-Gazellen und Elenantilopen sind die ersehnte Beute für Großkatzen und anderer Räuber und das nicht nur an den Flussläufen.

Safari Kombination Masai Mara & Laikipia  5 Nächte ab € 9.295,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum November 2021 – Februar 2022 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

Laikipia Nationalpark

Kenia

WILDROMANTISCHES AFRIKA
Das Laikipia-Hochland nordwestlich des Mount Kenya beherbergt eine große Vielfalt an Tierarten, darunter einige vom Aussterben bedrohte Tiere wie das Spitzmaulnashorn, das Jackson Hartebeest, Elefanten und Kenias „Northern 5“. Das sind das Grevyzebra, der ostafrikanische Beisa-Oryx, die Giraffengazelle, die Netzgiraffe und der Somalistrauß. Die Kombination von Wildreichtum, spektakulären Landschaften und kultureller Vielfalt vor der grandiosen Kulisse des majestätischen Mount Kenya garantieren ein unvergessliches Erlebnis. Und mittendrin: das traditionsreiche und vornehme Cottar’s 1920 Camp. Ein unvergleichliches Camp für moderne Entdecker, die ein maßgeschneidertes Safarierlebnis genießen möchten, das den ursprünglichen Geist und die Essenz der “Safari” einbezieht.

Safari Kombination Masai Mara & Laikipia  5 Nächte ab € 9.295,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum November 2021 – Februar 2022 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

Ngorongoro- Krater

Tansania

WENN MAN NUR NOCH ROSA SIEHT
Nur wenige Dinge in Tansania lassen sich mit der atemberaubenden Schönheit des Ngorongoro Kraters vergleichen. Der circa 16 x 20 km große Krater, die größte nicht wassergefüllte Caldera der Welt, beheimatet fast alle Wildtiere Ostafrikas, einschließlich der Big 5. Über 100 Löwen leben in diesem Gebiet, das zu einem der dichtest besiedelten Löwenräume Afrikas zählt. Die Chancen stehen also gut, dass Sie den König der Savanne hier hautnah erleben. Weiter oben im grünen Gürtel des Waldes, auf der Caldera des Ngorongoro Kraters, befindet sich der Lebensraum von Giraffen, verschiedenen Affenarten, zahllosen Vögeln und Insekten.

Safari Ngorongoro Krater & Serengeti 5 Nächte ab € 2.960,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum Juli & August 2021 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

Okavango-Delta

Botswana

LEOPARDEN AUGEN SEHEN ALLES
Wenn dann die Fluten eintreffen, springen die Antilopen noch höher, trompeten die Elefanten noch lauter und schleichen die Raubkatzen noch leiser. Der immerwährende Kreislauf der jährlichen Überschwemmungen bestimmt das Leben im Okavango-Delta. Die wahre Wildnis beobachten Sie von Ihrer privaten Terrasse des Safarizeltes und sie kommt noch näher, wenn Sie im Geländewagen in den Busch fahren, gemächlich mit einem Mokoro in den Kanälen dahingleiten oder Ihren Safari Guide zu Fuß begleiten. Löwen, Leoparden, Wildhunde, Hyänen sind nur ein paar der Jäger, die täglich auf Pirsch gehen müssen und die Beutetiere sind rund um die Uhr in Alarmbereitschaft. Flusspferde, Nashörner, Giraffen und Elefanten beobachten das Geschehen aus anderen Blickwinkeln, müssen sich aber ebenfalls vorsehen nicht unversehens zur Beute zu werden.

Flugsafari Botswana 6 Nächte ab € 5.390,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum Februar 2022 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug) 

Hwange Nationalpark

Simbabwe

VON BERGEN UND FLÜSSEN
Im Nordwesten Simbabwes, etwa eine Fahrstunde von den berühmten Victoria-Fällen entfernt, erwartet Sie die facettenreiche Flora und Fauna des Hwange Nationalparks. Mit einer Größe von 14.650 km² ist er der größte Nationalpark des Landes und beheimatet über 100 Säugetier- und 400 Vogelarten. Hwanges Hauptattraktion aber sind seine Elefanten, denn der Park ist Heimat von über 40.000 Dickhäutern. Im Hwange Nationalpark gibt es für Besucher, die der Hektik des Alltags entfliehen und Erlebnis mit Ausspannen kombinieren wollen, gute Möglichkeiten der Freizeitgestaltung,  z.B. Walking Safaris mit Local Guides Footprints und Tierspuren lesen und wilde Tiere aufspüren.

Safari Simbabwe ab Victoria Falls 3 Nächte ab € 1.800,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum September & Oktober 2021 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

Volcanoes Nationalpark

Ruanda

GORILLAS IM NEBEL
Er sitzt auf dem Waldboden und kaut genüsslich auf einem Bambusstrauch. Der Herrscher der Familie, ein mächtiger Silberrücken. „Gentle wird er genannt“ sagt der Guide und lauscht dem Grummeln des Familienoberhaupts. Dann machen sich einige Familienmitglieder der Berggorillas auf den Weg und begeben sich weiter den Berg hinauf, links und rechts immer mal nach einem Bambusstrauch greifend. Die Kleinen laufen miteinander spielend hinterher. Und dann erhebt sich der Silberrücken, schaut nochmal, ob alle seine Frauen und Kinder unterwegs sind und folgt den anderen. Mit den sieben Metern Mindestabstand nimmt er es dann nicht so genau. Etwa 600 der noch ca. 1.000 weltweit vorkommenden Menschenaffen leben im Volcanoes Nationalpark in Ruanda. Mit seinen teilweise noch aktiven Vulkanen bietet dieser Nationalpark den Lebensraum der Berggorillas in dem mächtigem Virunga Bergmassiv zwischen 3.000 und 3.800 Metern Höhe.

Flugsafari Kombi aus Kigali, Nyungwe Forest & Volcanoes 6 Nächte ab € 9.505,– / Person im Doppelzimmer
(Reisezeitraum November 2021 – Februar 2022 / Stand 02.05.21 / Preis exkl. Langstreckenflug)

EXPERTENTIPPS
von DIE REISEREI

Kennen Sie schon unsere Expertentipps?

Erfahren Sie mehr zu den Lieblingsdestinationen
unserer Reise-Experten. 

Geheimtipps & die schönsten Plätze
dieser Welt.

JETZT NACHLESEN!