Kanada

“Als leidenschaftlicher Sportler, ob Sommer oder Winter, war das spektakuläre Bergpanorama Kanadas und die Möglichkeit, Spuren durch unberührte Tiefschneehänge zu ziehen, ein Lebenstraum und ein Highlight meiner Auslandsreisen, das ich Ihnen gerne näherbringen möchte – auch kulturell und abseits der Pisten hat diese Region im Westen Kanadas einiges zu bieten.”

Mirko Overdick, Groups/Incentives, Golf- & Sportreisen bei Die Reiserei Filiale Wien – seine Lieblingsdestination Kanada – lesen Sie seine persönlichen Hotspots & Geheimtipps. 

E-Mail: m.overdick@diereiserei.at

„Im Herzen der Kanadischen Rocky Mountains  wartet der legendäre Champagne Powder.” (Mirko Overdick)

Empfehlung Reisezeitraum und Flugmöglichkeit/Mietwagen

Als idealer Reisezeitraum hat sich für alle Bergenthusiasten das Frühjahr herausgestellt. Hier herrschen noch ideale Schneebedingungen in den Skigebieten, in den Tälern und Städten kann man aber auch schon den Frühling und die Farbenvielfalt der kanadischen Natur bestaunen.

Langstreckenflüge werden ab Wien, alternativ auch ab München oder Zürich angeboten. Die Reisezeit nach Vancouver beträgt ca. 11 – 13 Stunden. Zwischen den Zielgebieten Vancouver und Calgary gibt es diverse Inlandsverbindungen mit einer Flugdauer von ca. 2 Stunden. 

Im Rahmen der Freigepäcksmengen ist auch der Transport des Sportgepäck (Ski, Snowboard) möglich. Es werden außerdem immer wieder Aktionen mit dem kostenfreien Transport angeboten.

Je nach Planung der Reise bietet sich auch die Buchung eines Mietwagens an. Besonders beliebt und in diesen Breitengraden auch sinnvoll – Jeeps, SUV`s und ähnliche Fahrzeuge.

Region Vancouver

Die moderne Metropole liegt inmitten einzigartiger Natur und eröffnet Ihnen ganz neue Perspektiven einer Großstadt. Vancouver vereint die Aussicht auf majestätische Gebirgszüge, die sich in den Glasfassaden der Wolkenkratzer spiegeln; geschäftiges Markttreiben und eine pulsierende Restaurantszene sind eine Hommage an die Farmen der Umgebung. In Vancouver kann man morgens Wildtiere vom Wasser beobachten, mittags in den Boutiquen shoppen und nach einer Bergwanderung am Nachmittag den Tag bei einer Runde Cocktails in einer hippen Lounge ausklingen lassen. Die Stadt vibriert und brilliert und ist trotzdem lässig und entspannt. Kurz: Vancouver ist wie keine andere Stadt.

Auf keinen Fall die grüne Lunge Vancouvers verpassen – den Stanley Park. Ein Küstenwald mit einer halben Million Bäume, Rosengärten, Strände, Rad- und Spazierwege. Kanadas größter Stadtpark erstreckt sich über 400 Hektar und rund um den Park führt die 8,8 Kilometer lange Uferpromenade „Seawall“ mit traumhaftem Blick auf die Skyline Vancouvers – hier finden Sie auch die berühmten Totempfähle und das Vancouver Aquarium mit über 70.000 maritimen Lebewesen.

Der besondere kulinarische Tipp ist der Granville Island Public Market. An verschiedenen Ständen ist hier alles zu finden was die kulinarische Welt zu bieten hat – am besten mit einem erfahrenen Guide. Exotische Düfte aus aller Welt und dazu allerlei Wissenswertes über die Produkte und viele Kostproben – nicht frühstücken vor dieser Tour! Das Gusterl ist der Honey Dip Donut bei LEE`S.

Das Aboriginal Culture Centre & Museum – hier lernen Sie etwas über die Geschichte der Ureinwohner der Region.

East Van. “Place to be” in Vancouver,  das Stadtviertel um den Commercial Drive im hippen East End von Vancouver. War  traditionell von Portugiesen und Italienern bewohnt und ist nun ein Szene-Kiez mit vielen italienischen & portugiesischen Läden und Cafés, aber auch veganen Shops, Hipster Coffeeläden, Vintage Stores und schicken Boutiquen und Bars.

Whistler Blackcomb Skigebiet

Neben den stadteigenen Skigebieten erreichen Sie nach ca. 140 km das Whistler Blackcomb Skigebiet – es ist das größte Skigebiet in Nordamerika und wird regelmäßig zum besten seiner Art gekürt. Das sehr schneesichere Gebiet mit Gletscher besteht aus zwei riesigen Skibergen. Beide sind mit einer spektakulären Gondelbahn zwischen den Bergstationen verbunden und stellen alle anderen Skigebiete, was Größe und Vielfalt angeht in den Schatten. Die bis zu 11 km langen Abfahrten enden im Ortskern. Ein quirliger Ort mit Fußgängerzone, Kneipen, Geschäften und Restaurants.

Mein Tipp: Fresh Tracks Tickets – Liftkarten – mit einem Frühstück um 7:15 am Berg starten und dann 1 Stunde freie Fahrt, bevor die Pisten offiziell öffnen.

Skipass Whistler Blackcomb. Nur in Verbindung mit Hotelbuchung. 

Optional für 2-14 Tage buchbar.
Preise bis 20.04.2021 gültig.

z.B. 6 Tage Skipass € 450,–

Ski- und Snowboard-Verleih. Direkt in Whistler oder Blackcomb. 

Optional bis 15 Tage buchbar.

z.B. 6 Tage Ski/Helm/Stöcke € 240,–

Whistler Heliskiing. Heliskiing für Jedermann! Wenn Sie fortgeschrittenes Können vorweisen, ist es nur ein kleiner Schritt zu einem unvergesslichen Ereignis und Abenteuer.

Ab 06.12.20 – 20.04.2021 / Von 1400 m bis 4.600 m Höhe / inkl. Profi-Guide (englisch) / Picknick-Lunch am Berg / max. 10 Teilnehmer

z.B. 1 Tag Classica Heliskiing € 811,– (3 Abfahrten pro Person inklusive) 

Hoteltipps Whistler Blackcomb Skigebiet

Four Seasons Resort and Residences Whistler

Mit dem Four Seasons Resort and Whistler als führendem Skiresort Kanadas trifft sich hier das Beste, was die kanadische Bergwelt zu bieten hat. Ein Premiumhotel mit umfangreichem Wellness-Programm und nur 650 m von der Piste entfernt.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 2.218,–/Person im Resort King Room (DZ)

(Abflüge April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Fairmont Château Whistler

Das Fairmont Château Whistler vereint exzellenten Service, eine hervorragende Küche und luxuriöse Unterkünfte miteinander. Direkt an der Piste gelegen und mit einem erstklassigen Spa ausgestattet.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 2.029,–/Person im Fairmont Room (DZ)

(Abflüge April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Westin Resort & Spa Whistler

Eingebettet in Kanadas größtes alpines Erholungsgebiet, ragt das Westin Resort & Spa Whistler von den Hängen des Whistler Mountain hervor. Nur wenige Schritte bis zur Whistler Mountain Gondola.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 1.593,–/Person im Studio King Room

(Aufenthalt April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Region Calgary

Calgary liegt am Fuße der Rocky Mountains unweit einiger der schönsten Nationalparks von Kanada und ist wegen seiner guten Einkaufsmöglichkeiten und lebhaften Kunstszene bekannt. Übernachten Sie auf einer Ranch am Stadtrand und besuchen Sie das berühmte alljährliche Rodeofestival Calgary Stampede. Kanadas Pioniergeschichte können Sie im Heritage Park Historical Village studieren, das Glenbow Museum gibt einen guten Einblick in die Geschichte des kanadischen Westens, von den „First Nations“ bis zur Gegenwart. Calgary ist die größte Stadt der westkanadischen Provinz Alberta. Mit ihren rund 1,4 Millionen Einwohnern ist Calgary die viertgrößte Stadt Kanadas. Während Calgary noch im Flachland liegt, erheben sich nur 1,5 Stunden in westlicher Richtung entfernt eindrucksvoll die Rocky Mountains.

Calgary dient vielen Touristen als Ausgangspunkt für einen Roadtrip in die kanadischen Rocky Mountains mit den Städten Banff, Jasper und einer Fahrt über den legendären Icefields Parkway. Ganz egal ob im Sommer oder Winter. Auch für Reisen in den Yukon oder die Northwest Territories liegt Calgary durch seinen Internationalen Flughafen ideal.

Calgary ist eine Multikulti-Stadt, denn hier werden über 120 Sprachen gesprochen. Außerdem gibt es tolle Einkaufsviertel, spitzenmäßige Restaurants, Natur mit Flüssen und Wanderwegen schon im Zentrum und genug Sehenswürdigkeiten, die einen Aufenthalt nicht lange genug erscheinen lassen. Calgary ist übrigens die sonnenreichste Stadt Kanadas.

Skigebiet Banff - Lake Louise

Von Calgary erreichen Sie über Banff als Tor zu zwei tollen Skigebieten die Rocky Mountains. In Banff finden Sie zahlreiche Outdoorläden, Bars und Restaurants aller Stilrichtungen bis hin zu den bekannten Steakhäusern. 

Mein Tipp: Besuchen Sie nach einem Tag auf der Piste die heißen Quellen und entspannen Sie im Thermalwasser.

Im 45 Minuten weiter entfernt gelegenen Bow Valley liegt vor einem traumhaften Panorama und gigantischer Bergkulisse Lake Louise. Ein echtes Stück Kanada!

Innerhalb Banffs zu den Skigebieten Mt. Norquay Sunshine und Lake Louise verkehren regelmäßig Skibusse, die im Skipass inkludiert sind – ein Mietwagen wäre hier nicht zwingend nötig.

Mein Genusstipp für Calgary: Suzette (2210, 4th Street SW) und Bocce (2207, 4th Street SW) und nicht zu vergessen die beste Konditorei Village Ice Cream – hier stehen die Leute Schlange (431, 10th Ave SE und 820, 49th Ave SW).

Und mein Genusstipp für Lake Louise: das Trailhead Café – ein ganz kleiner Imbiss mit etwa 10 Sitzplätzen, direkt am Parkplatz des Besucherzentrums von Lake Louise gelegen. Super Frühstück! Sehr zu empfehlen ist „The Cure“, ein Wrap gefüllt mit Ei, Käse, Bacon, Schinken, Würstchen und Gemüse – großartig und sättigend und im Vergleich zu kanadischen Hotelfrühstück eine Wohltat – die Esskultur in Kanada ist doch eher mit der amerikanischen zu vergleichen.

Skipass Banff Tri Area (Mt. Norquay, Sunshine, Lake Louise). Nur in Verbindung mit Hotelbuchung. 

Optional für 2-14 Tage buchbar.
Preise bis 30.04.2021 gültig.

z.B. 6 Tage Skipass € 348,–

Ski- und Snowboard-Verleih. Direkt in Banff.

Optional bis 14 Tage buchbar.

z.B. 6 Tage Ski/Helm/Stöcke € 318,–

Panorama Heliskiing. Sie müssen kein Ski-Experte sein, um in diesen Genuss zu kommen. Das Heliplex liegt nur wenige Meter neben der Piste in Panorama. Nach einem herzhaften Frühstück folgt zunächst die Sicherheits-einweisung – nach Fahrkönnen gruppiert fliegen Sie dann in die Pulverschneefelder der Purcell Mountains. Mindestalter 14 Jahre!

Ab 21.12.20 – 05.04.2021 / Tiefschneeski/Board inkl. / Zertifikat & Souvenir / inkl. Profi Guide (englisch) / Frühstück in der Helilodge – Picknick am Berg mit Lunch / max. 11 Teilnehmer. 

z.B. 1 Tag Heliskiing € 658,– (3 Abfahrten pro Person inklusive) 

Hoteltipps Skigebiet Banff - Lake Louise

Fairmont Château Lake Louise

Umgeben von den Rocky Mountains, dem Victoria Gletscher und dem zugefrorenen Lake Louise befindet sich dieses luxuriöse Berg-Resort im Banff-Nationalpark, einem UNESCO – Weltkulturerbe. Vielleicht erkennt der eine oder andere diese spektakulären Bilder aus so manchen Hollywood- oder Disney Filmen.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 1.434,–/Person im Fairmont Room (DZ)

(Aufenthalt April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Fairmont Banff Springs

Ein luxuriöses, stilvolles Grandhotel schmiegt sich hier fantastisch an die grandiose Natur. Wohnen Sie wie im Märchenschloss und genießen Sie das exzellente Willow Stream Spa.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 1.503,–/Person im Fairmont Room (DZ)

(Aufenthalt April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Moose Hotel& Suites

Dieses Haus kommt der klassischen kanadischen Lodge schon näher. Nur eine Gehminute vom Zentrum Banffs entfernt liegt das Moose Hotel & Suites in alpiner Eleganz mit warmen und natürlichen Materialien. Highlight sind zwei auf dem Dach gelegene Whirlpools zum Entspannen nach Ski und Natur.

Flug + 7 Nächte Hotel ohne Verpflegung

ab € 1.114,–/Person im Superior Room (DZ)

(Aufenthalt April 2021, Stand 06.12.2020, Dertour)

Ski-Rundreisetipp "Banff - Jasper - Whistler"

Kombinieren Sie bei dieser Skisafari die bekanntesten Skigebiete in der einzigartigen Landschaft der kanadischen Rocky Mountains. Neben grandiosen Abfahrten bilden die Fahrt im legendären Snow Train von Jasper nach Vancouver einen weiteren Höhepunkt. Individuell ohne Reiseleitung – Tranfers in Reisebussen.

14 Tage / 13 Nächte ab Banff bis Whistler
12 Nächte in Mittelklassehotels
davon eine Nacht an Bord des Zuges „Snow Train“ Berth Class mit Gemeinschaftsbad
Fahrt im Snowtrain inklusive (1x Frühstück, 1x Abendessen inkl. für die Zugfahrt)
Transfers lt. Reiseverlauf

Skipass inklusive (3 Tage Banff – Tri Area, 2 Tage Jasper, 3 Tage Whistler, Blackcomb)

Exklusive Taxitransfer Vancouver Airport
Exklusive Flüge/Anreise/Abreise

Termine immer mittwochs und samstags bis 08.04.21 buchbar
pro Person im Doppelzimmer bei mind. 2 Personen € 1748,–

Individuelle Anreise nach Banff
idealerweise mit Langstrecke nach Calgary (Flugmöglichkeiten und Termine auf Anfrage)

Alternative Rundreisen ebenfalls nach Maß!

Dieser Reiseblog hat sich hier zunächst auf die Winter/Frühjahrsreisezeit im Westen Kanadas konzentriert. Natürlich bietet dieses Land neben den vorgestellten Regionen noch unglaublich viel mehr Natur, Freizeit und Kultur, auch in anderen Regionen, die wir Ihnen gerne näherbringen.

Auch im Sommer können wir Ihnen atemberaubende Touren, Rundreisen und Destinationen in Kanada individuell und maßgeschneidert zusammenstellen – hier auch als Kombination von Städtereise und Freizeitaktivitäten (Empfehlungen für Stadthotels nach Reiseplanung).

Was im Winter die Skipiste ist, das ist im Sommer der Bikepark. Weltberühmt ist hier beispielsweise der Bikepark Whistler. Der Bikepark öffnet jedes Jahr im Juni und kann bis Ende der Sommersaison genutzt werden. Hier findet alljährlich das spektakuläre Crankworx Bikefestival statt – was für die Qualität des Parcours spricht. Haben Sie kein eigenes Downhill-Bike, dann kann man eines in den zahlreichen Bikeshops in Whistler mieten. Tages- und Saisonkarten gibt es am Schalter.

Aber die Fülle an Aktivitäten ist weiters schier unendlich, sei es im Winter – Schlittenhundetouren, Winter-/Schneeschuhwanderungen, Ski-Doo-Touren… oder im Sommer der klassische Bergsport rund um Wanderungen, Klettern, Paragliding, Kanufahrten, Canyoning und nicht zu vergessen die spektakulären Naturerlebnisse wie das Beobachten von Schwarzbären und Grizzlys beim Lachsfang.

Kanada – ein ursprüngliches Land – sicheres, weltoffenes Reisen in einem englisch/französisch sprechenden Land – sicherlich eine Reise wert!