Opernreise Regensburg

“Für eine hervorragende Konzert- oder  Opernaufführung bin ich immer bereit, auf Reisen zu gehen. An einem lauen Sommerabend im Park des schönen Schlosses St. Emmeram zu sein und klassische Musik zu hören, kulinarischen Genüssen zu frönen und weltberühmte Künstler hautnah zu erleben. Das ist kein Traum, das können Sie bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen erleben.”

Brigitte Tanzer, Die Reiserei Filiale Salzburg, Leitung Opernreisen, führt Sie musikalisch in unserer Expertentipp-Serie nach Regensburg.

E-Mail: tanzer.opernreisen@diereiserei.at

Anreise nach Regensburg

Mit dem Auto erreichen Sie Regensburg am Schnittpunkt von A3 von Nürnberg nach Passau und der A93 zwischen Hof und München. Regensburg bietet rund um die Innenstadt zahlreiche Parkhäuser und Parkplätze. Halten Sie sich an die Ausschilderung im Parkleitsystem. Auch per Bahn ist Regensburg gut zu erreichen. Wesentlich komfortabler ist natürlich die Fahrt mit unserem Luxusbus von Wien oder ab Wels nach Regensburg.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen noch unsere organisierte Festspielreise nach Regensburg vor.
Unsere erfahrene Reiseleitung wird Ihnen jeden Wunsch von den Lippen lesen. 

Je nachdem von wo Sie aus Österreich anreisen, gibt es bereits am Weg nach Regensburg einiges zu besichtigen.

Passau, das Dreiländereck und „Venedig von Bayern“
Die Dreiflüsse-Stadt Passau ist eine Stadt der Superlative. Im Passauer Dom ertönt die größte Kirchenorgel der Welt und das Flair der jungen Altstadt hat schon so manchen verzaubert. Das Passauer Drei-Flüsse-Eck ist weltweit die einzige Stelle, an der drei Flüsse aus drei verschiedenen Himmelsrichtungen kommend zu einem Fluss zusammen fließen. Vom Norden her die Ilz, vom Westen die Donau und aus dem Süden der Inn. Zu den bedeutendsten Ereignissen in Passau zählen die von Juni bis Juli alljährlich stattfindenden “Europäischen Wochen”. Das sind musikalische Festspiele mit internationalem Rang. Kabarett können Sie in Passau vor allem zu den Passauer Kabarett-Tagen von Oktober bis Dezember erleben.

“Wenn Sie von Salzburg oder Braunau anreisen, empfiehlt sich ein Weißwurstfrühstück im Brauereigasthof zum Kuchlbauer in Abensberg. Hier trifft die Braukunst auf Friedensreich Hundertwasser. Neben dem perfekten Bier und der traditionellen Weißwurst ist hier ganz etwas Besonderes zu bestaunen – der Hundertwasserturm und das KunstHaus Abensberg.  Unternehmen Sie eine interessante Führung. Vom hohen Aussichtsturm mit verspielter Architektur hat man einen weiten Blick über die Stadt und die umliegende Landschaft”. (Brigitte Tanzer)

Regensburg

Regensburg liegt an der Donau im Südosten von Deutschland. Sein gut erhaltenes mittelalterliches Zentrum zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.  Die Steinerne Brücke aus dem 12. Jahrhundert  ist das Wahrzeichen von Regensburg.  Mit 310 m Länge und 16 Bögen verbindet sie den Stadtteil Stadtamhof mit der Altstadt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Regensburger Dom mit seinen Zwillingstürmen, aus dem 13. Jahrhundert. Hier ist das Zuhause der Regensburger Domspatzen. In der Walhalla, einer im Stil des Parthenon erbauten Gedenkstätte östlich der Stadt, werden bedeutende deutsche Persönlichkeiten geehrt.

Ausflugstipps

Walhalla am Donaustauf. König Ludwig I. ehrte seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten „Teutscher Zunge“ mit Marmorbüsten und Gedenktafeln in der Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf im bayerischen Landkreis Regensburg. Benannt ist Sie nach Walhall, der Halle der Gefallenen in der nordischen Mythologie. Gegenwertig umfasst die Sammlung 131 Büsten und 65 Gedenktafeln.

Der Regensburger Dom gehört zu den bedeutendsten gotischen Kathedralen in Deutschland. Der Bau des Domes begann 1275, der Ausbau der Zwillingstürme erfolgte ab 1859. Sehenswert: die spätgotische Kanzel, das Sakramentshaus nördlich des Hochaltars, der 12 Meter tiefe Ziehbrunnen, die fünf gotischen Baldachin- oder Ziboriumaltäre sowie die original erhaltenen Glasmalereien auf den Fenstern.

Hoteltipps Regensburg

Goliath am Dom

Das Hotel Goliath liegt direkt in der Regensburger Altstadt, unweit der Donau und der historischen Sehenswürdigkeiten. Es bietet geschmackvoll eingerichtete Zimmer, mit Klimaanlage, Flachbildfernseher ausgestattet und kostenlosem W-LAN.  Das Hotel verfügt außerdem über ein Bistro, eine Cocktailbar, eine Sauna mit Beauty-Behandlungen, einen Fitnessraum und Fahrradverleih.

Mein Tipp: Genießen Sie die Aussichtsterrasse des Hotels mit einem unbeschreiblichen Blick über die Dächer der Stadt.

3 Nächte Hotel inkl. Frühstück
+ Karte für Opern/Konzertaufführung bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen im Schloss St. Emmeram (16.-25.07.2021)  mit VIP Paket und Gala-Essen

ab € 580,–/Person im Doppelzimmer

(Stand 14.03.2021)

Domresidenz Regensburg

Außergewöhnliche Apartments erwarten Sie in der Domresidenz inmitten der Altstadt und nur 100 Meter vom Regensburger Dom entfernt. Der alte Bestand des Hauses wurde mit moderner Architektur verbunden und erhielt dadurch ein besonders reizvolles Erscheinungsbild. Es erwartet Sie in Ihrem Apartment: Ein Sitzbereich mit einem Flachbild-TV und einem iPad mit Netflix-Zugang, eine Stereoanlage SONOS, ein Essbereich sowie eine Küchenzeile mit einer Nespresso-Kaffeemaschine, einer Mikrowelle und einem Toaster. Jede Unterkunft umfasst ein eigenes Bad mit Bademänteln und Hausschuhen. Handtücher werden gestellt.

Mein Tipp: Stilvoll renovierte Wohnung mit modernem Interieur sowie tollen Antiquitäten – mitten in der Stadt, ideal für einen romantischen Wochenend-Trip!

3 Nächte Hotel inkl. Frühstück
+ Karte für Opern/Konzertaufführung bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen im Schloss St. Emmeram (16.-25.07.2021)  mit VIP Paket und Gala-Essen

ab € 620,–/Person im Doppelzimmer

(Stand 14.03.2021)

Thurn und Taxis Schlossfestspiele - 16.- 25. Juli 2021

2021 reicht das Programm über die Opernaufführung „Die Zauberflöte“ mit dem berühmten Gewandhausorchester (16. + 17.07.2021), die Musical Aufführung „Das Dschungelbuch“ für die gesamte Familie ( 18.07.2021), Festliche Operngala mit Elīna Garanča  (18.07.21), Hubert von Goisern singt live über Zeiten & Zeiten (19.07.2021), die unvergleichlichen Gipsy Kings by Diego Baliardo bringen Sie in Stimmung (20.07.2021), James Blunt tritt mit seiner „Once upon a mind tour“ auf (21.07.2021), David Garrett & Band sind am 22.07.2021 und Xavier Naidoo mit „Hin und Weg“ am 23.07.2021, zu sehen und zu hören. Sweet Soul Summer Night mit „I Feel Good“  am 24.07.2021 und Gregory Potter und Band am 25.07.2021 beschließen die Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2021.

Schauplatz der Festspiele - Schloss St. Emmeram

Das ehrwürdige alte Kloster St. Emmeram ist nach wie vor Sitz der fürstlichen Familie Thurn und Taxis  und der fürstlichen Verwaltung. Die Museumsbereiche Kreuzgang, Schloss, Schatzkammer und Marstall sind Anziehungspunkt für Tausende von Touristen, und mit Albert II. wohnt hier der 12. Fürst von Thurn und Taxis. Bis zum heutigen Tage ist es vornehmlich dem großen persönlichen und finanziellen Einsatz der fürstlichen Familie zu verdanken, dass St. Emmeram ein hervorragend erhaltener und gepflegter Schlosskomplex ist. Hier trifft, wie man gerade bei den Schlossfestspielen spürt, das Gestern auf das Heute, das mittelalterliche Kloster auf das moderne Fürstenhaus. Schirmherrin der Thurn und Taxis Schlossfestspiele: I.D. Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis. Die Festspielaufführungen finden im Innenhof des Schlosses statt.

Geführte Gruppenreise "Thurn und Taxis Schlossfestspiele"

Elīna Garanča im Schloss Thurn und Taxis
16.-19. Juli 2021 – in Kooperation mit Ö1

Reiseverlauf. Unsere Gruppenreise führt Sie mit unserem komfortablen Bus von Wien über Wels (am Bahnhof in Wels können Gäste aus anderen Bundesländern zusteigen) nach Passau, wo wir einen Mittagsstopp inklusive einer interessanten Besichtigung der Dreiflüsse-Stadt machen, nach Regensburg.  Das zweitausendjährige Regensburg beeindruckt mit seinen spätmittelalterlichen Geschlechtertürmen, dem gotischen Dom und dem Fürstlichen Schloss St. Emmeram, einem ehemaligen Kloster, heute Sitz der Familie Thurn und Taxis. Hier, im herrschaftlichen Schlosshof, erleben Sie eine Aufführung der Zauberflöte ebenso wie eine »Festliche Opern­gala« mit der charismatischen Elīna Garanča. Genussvoll abgerundet wird die Reise durch das malerische Ambiente der UNESCO-Welterbe-Altstadt Regensburg, einen Schiffsausflug  zum beeindruckenden Nationaldenkmal „Walhalla“ und ein gediegenes Dinner im Festspielrestaurant. Wir haben noch weitere Überraschungen für Sie organisiert!
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis 15.04.2021 an.

Hier geht’s zum Detailprogramm

ab € 1.345,–/Person – für alle Ö1-Club Mitglieder
Mind. 20 bis max. 25 Personen
Anmeldung bis 15. April 2021

Inkludierte Leistungen
Busfahrt im Luxusbus mit Klimaanlage/WC von Wien Erdberg nach Regensburg und zurück mit erfahrener Reiseleitung (Zustieg in Wels möglich)
3 Übernachtungen mit Frühstück im zentralen Altstadthotel Roter Hahn***
Kleines Mittagessen in Passau, festliches Abendessen (3. Tag)
Eintritte, Schifffahrt, geführte Besichtigungen
Karte der 1. Kategorie für Die Zauberflöte am 17. Juli 2021 und die Festliche Operngala mit Elīna Garanča am 18. Juli 2021

Ihr Hotel während der Gruppenreise – Altstadthotel Roter Hahn. Dieses Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 13. Jahrhundert, im Herzen der Regensburger Altstadt. Den Regensburger Dom erreichen Sie in 5 Gehminuten. Es bietet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und moderne Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Die hellen Zimmer im Hotel Roter Hahn sind im Landhausstil möbliert und bieten Holzböden, eine Sitzecke, Kabel-TV und einen Schreibtisch. Im freundlich eingerichteten Restaurant werden internationale Küche und bayerische Spezialitäten serviert. Verweilen Sie bei einem Glas Wein in der Lobby-Bar des Hotels Roter Hahn.

DIE ZAUBERFLÖTE von W.A. Mozart
Samstag, 17. Juli 2021 um 20:30 Uhr
im Park des Schlosses St. Emmeram

Wer war Wolfgang Amadeus Mozart? Ein Schlüssel zu Mozart kann „die Zauberflöte“ sein. Sie umfasst alle Aspekte des Lebens und wird zur großen Parabel des Menschseins. Die „Zauberflöte“ verbindet praktische Lebensweisheit mit hoher Philosophie und die Leichtigkeit des Seins mit den Existenzkrisen der menschlichen Seele. Das berühmte Gewandhausorchester Leipzig eröffnet die Thurn und Taxis Schlossfestspiele mit der „Zauberlöte“ von W. A. Mozart und präsentiert eine der populärsten Opern. Ein absolutes Highlight gleich zu Beginn!

FESTLICHE OPERNGALA „Elīna Garanča“
Sonntag, 18.  Juli 2021 um 20:30 Uhr
im Park des Schlosses St. Emmeram

Die Lettin Elīna Garanča ist der Star am Opernhimmel. Sie hat bereits 3 ECHO Klassik-Auszeichnungen gewonnen und bekam als eine der jüngsten Künstlerinnen von der Wiener Staatsoper den Titel „Kammersängerin“ verliehen. Auf ihrem neuen Album „Sol y Vida“ feiert sie den Sommer und die Liebe, sie widmet sich der Sinnlichkeit dieser Jahreszeit und neben bekannten Opernarien interpretiert die umjubelte Sängerin verschiedene Lieder. Es erwartet Sie ein Abend mit Italienischen Opern, Spanischen Songs und Zarzuelas mit Werken von Verdi, Cilea und Gastaldon.